MENÜ

Schüler-Eltern-Arbeit

Die Schüler und deren Eltern/Personensorgeberechtigte unterstützen die MOS München durch ihre aktive Mitarbeit bei notwendigen Arbeiten an und für die Schule.

  • Die Schüler-Eltern-Arbeitsstunden werden zum größten Teil unter der Woche zu leisten sein, da die Schüler hier die größtmögliche Gelegenheit zur Teilnahme haben. Ausnahme: Tag der offenen Tür, sowie Dienste, die eine freie Zeiteinteilung haben. Bei Schulveranstaltungen ist die Mitarbeit der Schüler und ihrer Eltern erforderlich.
  • Die Schüler und Eltern verpflichten sich pro Schuljahr und Familie ca. 12 Stunden an Schüler-Eltern-Arbeit für die MOS München einzubringen.
  • Für das Engagement in Gremien an der MOS werden Stunden über das Jahr angerechnet: Elternbeirat, KSV, Abikomitee, Mensadienst, Aufsichtsrat.
  • Die Ausschreibung der Arbeitsstunden (Jahresplan) und die Dokumentation der Schüler-Eltern-Arbeit erfolgt überwiegend über das Monte-Tool (https://job-mos.monte-tool.de). Jede Familie muss sich im Monte-Tool innerhalb des ersten Monats im neuen Schuljahr registrieren und anmelden. (Anleitung und Zugangsdaten werden per E-Mail verschickt.)

Im Interesse der optimalen Entwicklung der Schüler und der Unterstützung unserer Schule ist es erforderlich, dass die Eltern/Personensorgeberechtigte

  • sich mit dem gemeinsamen Schulkonzept der Schulen im Montessori Landesverband Bayern e.V. und unserem pädagogischen MOS Konzept  vertraut machen, dieses anerkennen und die darauf aufbauende Arbeit in der Schule unterstützen,
  • die Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche nutzen und gemeinsam mit den Jugendlichen an den Elternabenden teilnehmen,
  • die Schule aktiv mitgestalten u.a. durch die Schüler-Eltern-Arbeit.