MENÜ

Jürgen Trittin in der MOS

Am 15. Februar war es so weit, Jürgen Trittin, die Grünen-Ikone und bundesdeutscher Zeitzeuge („68er“, Gründung der Grünen, Atomkraft. Nein danke, Minister der rot-grünen-Bundesregierung, Dosenpfand, etc.) kam zu uns in die Schule und diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern. Zu allen aktuellen Fragen, Ausstieg aus der Kohle- und Atomkraft, Ausbau der erneuerbaren Energien, Veganismus und Fleischproduktion, CO2-Ausstoß und Schülerproteste, die Bienen und der Hambacher Forst, AfD im Bundestag und wie er mit der Partei umgeht, zu all den Fragen aus dem Publikum hatte Herr Trittin immer eine wohlüberlegte, differenzierte und meist überzeugende Antwort parat. Es war gelebte Sozialkunde und Geschichtsunterricht in einem!